Unterzeichnung der Zweckvereinbarung zum Betrieb eines gemeinsamen VG-Bauhofes

Im Jahr 2015 haben die Mitgliedsgemeinden der VG Creußen Grundsatzbeschlüsse zum Beginn einer Bauhofkooperation gefasst. Dabei ging es zunächst um die Übertragung der Bauhofleitung und die Einstellung eines Bauhofkoordinators. Dieser hatte die Aufgabe, die Bauhöfe zu einer gemeinsamen und effektiveren Aufgabenerfüllung  zusammenzuführen.

 

Der Bauhofkoordinator hat mittlerweile die Arbeiten in den Bauhöfen nach und nach zusammengeführt. Mit einstimmigen Beschlüssen der VG wurden neue Arbeiter eingestellt und Gerätebeschaffungen für einen zu entwickelnden gemeinsamen Bauhof beschlossen. 

 

Am Dienstag, 28.07.2020 war es dann auch endlich soweit. Mit 5 Unterschriften wurde die Kooperation der Bauhöfe der VG Creußen nun offiziell besiegelt. Damit ist der Weg frei für einen Zuschuss in Höhe von 90 000 Euro, den der Freistaat Bayern für interkommunale Zusammenarbeit gewährt.

Die erste gemeinsame Investition ist ein Unimog mit Mulchgerät (Kosten: 240 000 Euro).

 

Foto: Im Bild (von links): Robert Pensel (Haag), Hans-Walter Hofmann (Schnabelwaid), Martin Dannhäußer (VG-Vorsitzender), Raimund Nols (2. Bürgermeister Creußen), Hans Freiberger (Prebitz)