Nachrichten https://www.haag-oberfranken.de/ News-Feed Gemeinde HaagdeGemeinde Haag Sat, 24 Feb 2024 16:27:00 +0100 Sat, 24 Feb 2024 16:27:00 +0100 NewsTYPO3news-425 Thu, 21 Dec 2023 14:55:00 +0100 Haag verlängert Zusammenarbeit mit den Stadtwerken Bayreuth https://www.haag-oberfranken.de/communice-news/news/artikel/haag-verlaengert-zusammenarbeit-mit-den-stadtwerken-bayreuth-425 Auch in den kommenden 20 Jahren kümmern sich die Stadtwerke Bayreuth um die Wasserversorgung von Teilen der Gemeinde Haag. Kurz vor Weihnachten haben Bürgermeister Robert Pensel und die Stadtwerke den Vertrag unterzeichnet. Kontinuität bei der Wasserversorgung der Gemeinde Haag: Auch in den kommenden 20 Jahren kümmern sich die Stadtwerke Bayreuth hauptsächlich in den Ortsteilen Obernschreez und Unternschreez um die Trinkwasserversorgung. Kurz vor Weihnachten haben Bürgermeister Robert Pensel und die Stadtwerke Bayreuth den neuen Konzessionsvertrag unterzeichnet. Pensel zeigt sich zufrieden mit der kürzlich im Gemeinderat getroffenen Entscheidung: „Die Stadtwerke haben nach dem Rückzug der Sophienberger Gruppe im Jahr 2004 die Wasserversorgung unseres nördlichen Gemeindegebietes übernommen: Das heißt, seither kümmert sich das Unternehmen um das rund 13 Kilometer lange Rohrnetz, die zugehörigen Anlagen wie zum Beispiel den Hochbehälter auf dem Sophienberg, den die Stadtwerke vor fünf Jahren saniert haben, und natürlich um die Qualität des Trinkwassers.“ Man sei zufrieden mit der Arbeit der Stadtwerke, weswegen das Unternehmen Ansprechpartner Nummer eins gewesen sei. Lediglich der Preis ändere sich zum 1. Januar des neuen Jahres: „Bisher haben wir auf die Konzessionsabgabe seitens der Stadtwerke Bayreuth zugunsten eines günstigeren Wasserpreises verzichtet“, erklärt Robert Pensel. „Weil aber auch unser Gemeindehaushalt nicht auf Rosen gebettet ist, haben wir uns für einen Richtungswechsel entschieden.“ Konkret heißt das, dass der Preis von 2,21 Euro auf 2,46 Euro (brutto) je 1.000 Liter Trinkwasser steigt – die Bürger von Unternschreez und Obernschreez zahlen damit genauso viel wie die Bayreuther.  Klaus Markolf, bei den Stadtwerken Bayreuth verantwortlich für das Netzmanagement, freut sich über das Vertrauen: „Trinkwasser ist ein kostbares Gut – da beauftragt man nicht irgendwen. Dass die Wahl erneut auf die Stadtwerke Bayreuth gefallen ist, ist für uns ein Ritterschlag – zumal wir uns in Haag auch schon um die Stromversorgung kümmern dürfen.“ Gerne stehe man an der Seite der Gemeinde, auch weil die Anforderungen in der Wasserversorgung immer höher werden. „Die neue Trinkwasserverordnung, quasi die Bibel aller Wasserversorger, macht noch strengere Vorgaben, die für kleine Versorger im Alltag nur mit größten Kraftanstrengungen umzusetzen sind. Wir unterstützen hier gerne mit unserer Expertise und unseren personellen Ressourcen.“ Helfen wollen die Stadtwerke Bayreuth auch dabei, die Wasserversorgung südlich von Bayreuth krisensicherer zu machen. „Es ist wichtig, dass sich die Wasserversorger stärker vernetzen“, betont Klaus Markolf. „Dann ist es nicht so schlimm, wenn es einmal ein Problem mit einer Quelle oder einem Tiefbrunnen gibt, weil man dann einfach auf Trinkwasser eines anderen Versorgers zurückgreifen kann. So können wir zum Beispiel schon bald Wasser an die Creußener Gruppe liefern.“ Ein ähnliches Projekt strebe auch die Gemeinde Haag an, sagt Bürgermeister Robert Pensel: „Unser Wasserzweckverband Haager Gruppe kümmert sich um die Wasserversorgung von Haag, Gosen, der Sahrmühle sowie dem Ortsteil Großweiglareuth der Stadt Creußen. Hier ist es unser klares Ziel, dass wir unsere Leitungen bei Gosen mit der Stadtwerke-Leitung verbinden, um die Versorgungssicherheit weiter zu stärken.“ news-323 Fri, 18 Nov 2022 12:00:00 +0100 Bürgerversammlung der Gemeinde Haag für die Jahre 2020 und 2021 https://www.haag-oberfranken.de/communice-news/news/artikel/buergerversammlung-der-gemeinde-haag-fuer-die-jahre-2020-und-2021-323 Gemäß Art. 18 Abs. 1 der Bayerischen Gemeindeordnung fand am Dienstag, 08.11.2022 im Dorfgemeinschaftshaus „Rotmainquelle“ Haag eine Bürgerversammlung mit Themen und Entwicklungen aus den Jahren 2020 und 2021 statt. Die gezeigte Präsentation finden Sie nachfolgend unter "Downloads". news-181 Thu, 08 Apr 2021 08:30:00 +0200 Dorferneuerung Haag II - Beginn der Baumaßnahmen März/April 2021 https://www.haag-oberfranken.de/communice-news/news/artikel/dorferneuerung-haag-ii-beginn-der-baumassnahmen-maerz-april-2021-181 Das Amt für Ländliche Entwicklung Oberfranken hat den Plan über die gemeinschaftlichen und öffentlichen Anlagen (Plan) der Teilnehmergemeinschaft Haag II plan- und haushaltsrechtlich genehmigt. Mit den Baumaßnahmen kann daher in Kürze begonnen werden. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der "Projektinfo" unten im Download. news-175 Fri, 26 Mar 2021 00:00:00 +0100 Dorferneuerung Haag II - Sitzung des Vorstands der Teilnehmergemeinschaft vom 11.03.2021 https://www.haag-oberfranken.de/communice-news/news/artikel/dorferneuerung-haag-ii-sitzung-des-vorstands-der-teilnehmergemeinschaft-vom-11032021-175 Der Vorstand der Teilnehmergemeinschaft hat in seiner öffentlichen Sitzung vom 11.03.2021 Beschlüsse gefasst und Feststellungen getroffen über: Tagesordnung: Erläuterungen zur Teilnehmergemeinschaft, Aufgabenverteilung im Vorstand, Entschädigung der Vorstandsmitglieder 1.1 Erläuterungen und Bestimmungen zu §§ 16 – 26 Flurbereinigungsgesetz –FlurbG, Art. 2 und 4 AGFlurbG sowie zu den Vollzugsbestimmungen 1.2 Bestellung des „örtlich Beauftragten der Vorsitzenden des Vorstands“ 1.3 Bestellung des Wegebaumeisters 1.4 Bestellung des Pflanzmeisters 1.5 Sitzungen des Vorstands 1.6 Entschädigung der ehrenamtlichen Vorstandsmitglieder 1.7 Verpflichtungen von Vorstandsmitgliedern (sofern in Abwesenheit gewählt)   Kassen- und Rechnungswesen, Verrechnungssätze für Eigenleistungen der Teilnehmer (Arbeitsleistungen) 2.1 Bestimmungen über Leistungen der Teilnehmer (Arbeits- und Fuhrleistungen) 2.2 Bestellung der Kassenprüfer   Sonstiges 3.1 Meldung von Haftpflichtschadensfällen und Arbeitsunfällen 3.2 Schutz von Bodendenkmälern 3.3 Schutz der vorhandenen Grünbestände 3.4 Schutz von Grenzzeichen 3.5 Öffentliche Zustellung an Beteiligte mit unbekanntem Aufenthalt 3.6 Hinterlegung der Beschlussniederschriften 3.7 Bekanntmachungen 3.8 Bekanntmachung dieser Niederschrift Eine Kopie der Niederschrift zur Einsichtnahme finden Sie als PDF-Datei nachfolgend unter "Downloads" sowie auf der Internetseite des Amts für Ländliche Entwicklung Oberfranken www.landentwicklung.bayern.de/oberfranken vom 26.03.2021 mit 09.04.2021 veröffentlicht. Nach diesem Zeitpunkt können o. a. Unterlagen beim örtlich Beauftragten, Herrn Christian Bär eingesehen werden.